Dr. Peter Zimmermann - Diederich - Korschan - Steuerberater Partnergesellschaft

Mandantenrundschreiben zum Jahreswechsel 2016/2017

A. INFORMATIONEN FÜR ARBEITNEHMER UND STEUERZAHLER

 

1. Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

2. Kindergeld / Kinderfreibetrag

3. Kinderbetreuungskosten

4. Berufsausbildungskosten

5. Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung eines

    Kindes sind Sonderausgaben bei den Eltern

6. Außergewöhnliche Belastungen

7. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

8. Haushaltsnahe Dienstleistungen und Beschäftigungsverhältnisse

9. Häusliches Arbeitszimmer

10. Vermietung und Verpachtung - Verbilligte Vermietung

11. Teilzahlungen bei Abfindungen

12. Verluste bei Lebensversicherungen wegen gesunkener Renditen

13. Freistellungsaufträge ab 2017

14. Gewinne aus Immobilienverkäufen

15. Kirchensteuerabzug bei Kapitaleinkünften

16. Abzug von Werbungskosten bei nacherklärten Kapitaleinkünften

17. Verlustberücksichtigung bei Beteiligung an Kapitalgesellschaften

18. Abgeltungssteuer bei Darlehen zwischen nahen Angehörigen

19. Spenden

20. Grundfreibetrag / Unterhaltshöchstbetrag

21. Verschärfung des Selbstanzeigenrechts ab 2015 durch Gesetz und

 Rechtsprechung

22. Grunderwerbsteuersätze zum 01. Januar 2016

23. Grunderwerbsteuerliche Bemessungsgrundlage beim Erwerb einer

      Eigentumswohnung im Wege der Zwangsversteigerung

 

 

B. INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMER, FREIBERUFLER, ARBEITGEBER

 

1. Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern,

Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff

(GoBD)

2. § 241a HGB Befreiung von der Pflicht zur Buchführung und Erstellung eines

Inventars

3. Gesetzlicher Mindestlohn

4. Das neue Reisekostenrecht ab 01. Januar 2014

5. Tank- und Geschenkgutscheine

6. Steuerliche Behandlung von Geschenken

7. Betriebsveranstaltungen Freibetrag von EUR 110,00

8. Bewirtungen von Arbeitnehmern ab 01. Januar 2015

9. Voraussichtliche Rechengrößen der Sozialversicherung für 2017

10. Künstlersozialabgabe-Verordnung

11. Hinzuverdienstgrenzen bei Renten

12. Sonstiges

13. Nettoentgeltoptimierung

14. Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen

15. Umsatzsteuerliche Behandlung des betrieblichen Kraftfahrzeugs

  Veräußerung / Entnahme

16. Umsatzsteueroption bei Vermietung

17. Unterbringung von Bürgerkriegsflüchtlingen und Asylbewerbern

18. Falscher Steuersatz - Achtung beim Vorsteuerabzug

19. Umsatzsteuervergütung aus anderen EU-Mitgliedstaaten

20. Kassenführung

21. Reform des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes

22. Verfassungsmäßigkeit der Freibeträge im Erbschaft-

       und Schenkungsteuergesetz im Europarecht

 

 

C. INFORMATIONEN RUND UM KAPITALGESELLSCHAFTEN

 

1. Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz: Änderungen bei den Größenklassen

2. Offenlegung des Jahresabschlusses

3. MicroBilG-Erleichterungen für Kleinstunternehmen - wie funktioniert beim

Bundesanzeiger die Hinterlegung der Bilanz inkl. der Angaben unter der Bilanz?

4. Ordnungsgeldverfahrens – Absenkung der Mindestordnungsgelder für

     Klein- bzw. Kleinstkapitalgesellschaften

5. Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz - die wesentlichen Änderungen

     im Einzelabschluss

6. Wegfall Eigenkapitalersetzende Gesellschafterdarlehen /

     Rangrücktritt / steuerliche Berücksichtigung

7. Haftung des Geschäftsführers für Lohnsteuer

8. Haftung des Gesellschafters bei Nutzungsüberlassung

9. Die E-Bilanz – der Jahresabschluss 2015 ist elektronisch zu übermitteln

10. Geplante Streichung steuerfreier Veräußerungen bei Streubesitzanteilen

11. Aufweichung der 75% Grenze bei Pensionszusagen?

12. Finanzierung von Pensionszusagen durch Tantiemen

13. Geänderte Bewertung bei Pensionsrückstellungen

14. Vorsicht bei Gehaltserhöhung und Pensionsrückstellung

15. Untergang von körperschaftsteuerlichen Verlustvorträgen bei

      Anteilsübertragung im Wege der vorweggenommenen Erbfolge

16. Erster Entwurf einer neuen Regelung zum körperschaftsteuerlichen

      Verlustvortrag (§ 8d KStG)

17. Gemeinnützigkeitsrecht (Vereine etc.): Anerkennung von Aufwandsspenden

18. Belegvorlagepflicht wird zur Beleghaltepflicht bei Spenden und

       Mitgliedsbeiträgen

© 2017 Dr. Zimmermann | Diederich | Korschan | Impressum | Datenschutz | Kontakt | AAB - Allgemeine Auftragsbedingungen